+49 (0) 9 11 - 95 64 79 0
Google kauft Plink
Donnerstag, 15. April 2010 um 09:42 Uhr
Google kauft Android-Startup Plink, das ein Programm für Android-Smartphones entwickelt hat, mit dem man man Informationen über Kunstwerke bekommt indem man ein Foto von ihnen macht. Die Applikation wurde in 4 Wochen von 500.000 Nutzern heruntergeladen. Google erhofft sich von dem Kauf eine Verbesserung seiner hauseigenen visuellen Suche Google Goggles.